Marchegg setzt auf AirKey

News, Presse, 10. Januar 2017

Für die Sicherheit der Gemeindebürger setzt die Stadtgemeinde Marchegg auf AirKey

AirKey regelt nicht nur den Zutritt zum Amtshaus in Marchegg, sondern auch zum Bauhof, zur Schule, zu gleich vier Kindergärten und zur Feuerwehr. Gesichert wird auch das neu errichtete Wasserdienst-Haus, in dem der Feuerwehrnachwuchs für die Rettung ausgebildet, und bereits erfahrene Feuerwehrleute in Weiterbildungskursen ihr Praxiswissen vertiefen können.

Wo sich König und Storch treffen

Marchegg ist eine als Storchenstadt bekannte Gemeinde mit rund 3.000 Einwohnern im Bezirk Gänserndorf in Niederösterreich. Einmal im Jahr, Ende März, treffen rund 100 Störche in Marchegg ein, um hier zu brüten und die Jungstörche aufzuziehen. Dank diesem Naturschauspiel und dem Schloss Marchegg, ist es auch ein beliebter Ausflugsort – und jetzt auch besonders sicher.

Sichere Zusammenarbeit

Die erste Zusammenarbeit des EVVA-Elektronik-Partners FAXE mit der Gemeinde Marchegg erfolgte 2009, als die Ausschreibung für die Absicherung der Feuerwehr mit AirKey gewonnen wurde. „Zunächst
war es aufgrund der zahlreichen Schlüsselverluste über die Jahre nur ein AirKey-Zylinder, der den Haupteingang der Feuerwehr sichern sollte. Doch das Konzept der flexiblen Zutrittskontrolle per Smartphone und App oder mittels Schlüsselanhänger hat sehr rasch überzeugt,“ erzählt Wolfgang Reichsthaler, Geschäftsführer und Projektkoordinator. Dank der kostenfreien Onlineverwaltung und
der einfachen Handhabung von AirKey wurden aus einem Zylinder nun insgesamt fünf. „AirKey wurde sehr schnell angenommen und sorgt für ein gleichbleibendes Sicherheitsniveau.“

Verlässlichkeit überzeugte

Im Zuge dieser Zusammenarbeit überzeugten nicht nur die zuverlässigen Qualitätsprodukte von EVVA, sondern auch die partnerschaftliche und professionelle Abwicklung. Aus diesem Grund wurde FAXE mit der Ausstattung von insgesamt neun weiteren Gebäudenbeauftragt. Das Amtshaus der Gemeinde Marchegg, der Bahnhof, vier Kindergärten, die Volksschule, die Neue Mittelschule Marchegg und zu guter Letzt auch noch das historischste aller Gebäude in der Umgebung: das Schloss Marchegg.

Hightech-Schließsysteme für eine ganze Gemeinde

„Die öffentlichen und teilweise öffentlichen Gebäude in Marchegg benötigten leistungsstarke und durchdachte Sicherheitslösungen“, erklärt der amtierende Bürgermeister Gernot Haupt. „Dabei war entscheidend, dass einerseits die Zugänge per Schlüsselanhänger, Karte oder auch per App am Smartphone möglich gemacht werden. Dazu kommt auch die Möglichkeit der Protokollierung und die sichere Datenverwaltung im Rechenzentrum von EVVA“, und so kam nur mehr AirKey in Frage. Auch die Flexibilität und individuelle Einstellbarkeit des Schließsystems waren für die Gemeinde
ausschlaggebende Gründe, sich für AirKey zu entscheiden.

Technik im Objekt

  • 25 AirKey-Zylinder
  • 350 Identmedien

zur Übersicht