Gemeinde Forheim entscheidet sich für XESAR

Produkt: Xesar
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Bürogebäude
Land: Deutschland
Partner: Eisen Fischer GmbH

Der Neubau

Eine „zukunftsgerechte Neugestaltung der Lebens-, Wohn- und Arbeitsbedingungen für Bürgerinnen und Bürger im ländlichen Raum“ Oder einfach gesagt: Das Dorf soll schöner werden. In Forheim ist diese Verschönerung nun beendet.

Das neue Gemeinschaftshaus steht am Kirchplatz. Mit Gesamtkosten von 2201000 Euro für die Sanierung des bestehenden Rathauses und den Neubau des Gemeindesaales und Schützenheimes stellte das Gebäude mit Abstand den größten finanziellen Posten dar. Um auch beim Schließsystem auf der höhe der Zeit zu sein und das Gemeindehaus vielen verschiedenen Nutzern zur Verfügung stellen zu können, entschied sich der Gemeinderat für XESAR. Bei der Umsetzung des Projektes erhielt der Gemeinderat die nötige Unterstützung von unserem Partner Eisen Fischer aus Nördlingen.

Wollen Sie mehr Informationen?

EVVA Partner kontaktieren