Flexibler arbeiten mit AirKey

Produkt: AirKey
Größe: 1-100 Einheiten
Gebäudetyp: Bürogebäude
Land: Österreich

Flexibler arbeiten mit AirKey

Shared offices funkensprung, Österreich

Gerade in einer sich schnell verändernden Arbeitswelt mit einmal mehr und einmal weniger Platzbedarf, braucht es auch eine flexible Arbeitsumgebung. Die Lösung sind sogenannte Coworking Spaces, wie sie beispielsweise funkensprung in Wien anbietet. Die drei Gründer Buchegger, Hötzl & Stieger gestalten ihre Spaces, in erster Linie für Startup-Unternehmen. Dementsprechend gibt es bei funkensprung die Möglichkeit, separate Räume zu mieten. Die Spaces von funkensprung sind somit günstiger als ein fixes eigenes Büro, mit der notwendigen Struktur ausgestattet, lassen sich schnell mieten und wieder kündigen. Hier wird zwischen fixen und flexiblen Arbeitsplätzen unterschieden.

 

Der Funke sprang über

„Als Coworking Betreiber mit aktuell drei Standorten haben wir eine Menge an Leuten, die ein- und ausgehen. Und eine Vielzahl an potenziellen Schlüssel-Verlusten“, erzählt Stieger. „Ein elektronisches Schließsystem ist daher klarerweise um einiges günstiger in den Folgekosten, zuverlässiger und freundlicher in der Organisation. Auch wenn ein Zutrittsmedium physisch nicht retourniert werden kann, habe ich durch die schnelle Sperrmöglichkeit ein stets gleich hohes Sicherheitsniveau meiner Schließanlage gegeben.“ Florian Stieger ist kein Neuling in der Nutzung von elektronischen Schließanlagen und entschied sich erst vor kurzem für AirKey. AirKey überzeugte ihn im Vergleich zu seinem bestehenden System durch die nutzerfreundliche Software. Ein Wechsel des Systems lag damit auf der Hand. „Wir können selbst Zutrittsberechtigungen vergeben. Ich brauche keinen Administrator, der das für mich erledigt“, ist

Florian Stieger überzeugt. Die funkensprung-Mieter merkten von dem Umstieg vom alten auf das neue System AirKey nur, dass sie nun noch zusätzlich per AirKey-App und Smartphone neben dem Chip Zutritt haben können. „Aber für mich als Betreiber ist der Unterschied enorm und die Administration meiner Schließanlagen viel einfacher.“ Die eigenständige Verwaltung der Schließanlagen war die wichtigste Voraussetzung für den Einsatz von AirKey. Auch die zukünftigen Spaces werden mit AirKey nachgerüstet. „Es ist secure und einfach ein super System“, ist Stieger sichtlich zufrieden.

Wollen Sie mehr Informationen?

EVVA kontaktieren