Infos zum Verwaltungsprogramm


Zielgruppe

Endnutzer der Schließanlage

Zielsetzung

Verwalten einer Schließanlage. Darstellen aller anlagenrelevanten Informationen.

Funktionen


Modul 1 - Schlüsselverwaltung:
  • Verwalten von beliebig vielen Anlagen, die Sie in Gruppen unterteilen können. Innerhalb einer Gruppe arbeitet die Schlüsselverwaltung anlagenübergreifend. Auch das Erstellen eigener Anlagen und Gruppen ist möglich. Daten zu EVVA-Schließanlagen können auf Wunsch zur Verfügung gestellt werden.
  • Jederzeit möglicher Abgleich der Schlüsseldaten über Datendiskette (Lieferung per Mail oder CD).
  • Integrierte Benutzerverwaltung inkl. Berechtigungsvergabe.
  • Umfangreiche Importfunktionen, z.B.: Personaldaten, Türdaten über XLS- Format, Anlagedaten für Fremdanlagen (benötigt KWD Datei des Herstellers).
  • Schlüssel- und Personenbearbeitung
  • Schlüsseltransaktionen (Vergabe, Rückgabe, Verlustmeldung, Defektmeldung) mit Bestätigungsdruck .
  • Ergänzend dazu werden die erforderliche Vergabezustimmung, der Aufbewahrungsort (Depot), die Zusatznummer und das Fälligkeitsdatum sowie Details zu mechatronischen/elektronischen Schlüsseln erfasst.
  • Definition und Verwaltung von Schlüsselbunden (anlagenübergreifend).
  • Das Programm kann automatisch auf fällige Schlüssel aufmerksam machen (Rückgabekontrolle).
  • Die Bestätigungen der Schlüsseltransaktionen können vom Anwender gestaltet werden.
  • Abfragen zur Darstellung von Schlüssel und Personen, beliebig sortierbar. Das Layout der Liste kann verändert werden. Export der Abfragelisten in Excel oder in HTM-Dokumente.
  • Integriertes Erweiterungs-, Bestell- und Lieferwesen: Erfassen von Bestellungen zu bestehenden oder neuen Schlüsseln, Übernahme der Lieferungen.
Modul 2 - Schließanlagenverwaltung (zusätzliche Funktionen):
  • Zylinder- und Türdatenbearbeitung
  • Zylindertransaktionen (Einbau, Ausbau, Defektmeldung).
  • Jederzeit möglicher Abgleich der Anlagedaten (inkl. Zylinder- und Sperrfunktionsdaten) über Datendiskette (Lieferung per Mail oder CD).
  • Abfragen zur Darstellung aller anlagenrelevanten Relationen, beliebig sortierbar. Das Layout der Liste kann verändert werden. Export der Abfragelisten in Excel oder in HTM-Dokumente.
  • Integriertes Erweiterungs-, Bestell- und Lieferwesen: Erfassen von Bestellungen zu bestehenden oder Zylindern, Übernahme der Lieferungen.

Sprachversionen

Deutsch, Englisch, Französisch, Tschechisch, Holländisch

Aktuelle Version

4.01

Systemvoraussetzungen

  • Verwendbar ab Windows 95/98, keine zusätzlichen Anforderungen
  • Internet-Zugang empfohlen
  • Benötigter Speicherplatz: ca. 10 MB